Ihr Warenkorb
keine Produkte

Tipps zum Frühlingsfesten Teich

 

13 Schritte damit Ihr Teich und Ihre Fische gesund in den Frühling kommen!

 

 

1. Testen Sie die Wasserwerte Ihres Teiches. Nur wenn die Wasserwerte optimal sind, können Sie beruhigt sein, dass Ihr Teich gesund in den Frühling geht. Meistens ist eine mangelhafte Wasserqualität die Ursache von Fischkrankheiten und Teichproblemen. Mit der Sera Aqua-Test Box oder dem Tetra Analyse-Set können Sie Ihren pH, GH, KH, No2, O2, NH3, NH4, CO2 und NO3 Wert testen. Werte für eine optimale Wasserqualität: pH-Wert: 7-8 GH-Wert: 8-12 KH-Wert: 5-12 Nitrit(NO2) < 0,15 mg/L Ammoniak (NH3) < 0,15 mg/L

2. Korrigieren Sie die Wasserwerte. Yamataro Koi Stabil und Yamataro Schlammabbau Bakterien sind einzigartige Produkte die im Teich das Mineralgewicht wiederherstellen, damit die Pflanzen und Fische besser gedeihen. Es erhöht die Härte (GH und KH) des Wassers und stabilisiert den ph-Wert. Yamataro Filterstarter und Filter- Bakterien beschleunigen den Start Ihres Teichfilters, was wiederum die Wasserqualität garantiert. Ideal für neue Teiche und bei der Wartung von bestehenden Teichen und zum Start im Frühjahr.

3. Entfernen Sie Pflanzenreste, Blätter und Algen mit einem Schlammsauger und Kescher. Die Wasserqualität des Teiches wird negativ beeinflusst, wenn Pflanzenreste, Blätter u. a. im Teich sind. Entfernen Sie diese dazu unverzüglich aus dem Teich mit Hilfe eines Schlammsaugers und oder Teichkeschers. Kescher gibt es in verschiedenen Größen.Als Schlammsaugen empfehlen wir den Oase-Pondovac 4.Der Teicheboden sollten je nach vorhandener Schlammmenge, jedoch spätestens alle 4 Wochen abgesaugt werden.

4. Reinigen Sie die Pumpe, UVC-Anlage und den Filter. Reinigen Sie die Pumpe, UVC-Anlage und den Filter gründlich mit ausschließlich sauberem Teichwasser. Verwenden Sie niemals ein Reinigungsmittel. Schließen Sie alles wieder an und lassen Sie die Pumpe, UVC-Anlage und den Filter 24 Stunden täglich durchlaufen.

5. Reinigen Sie das UVC-Gerät und tauschen Sie im Frühjahr die UVC-Lampe und das Quarzglas aus.

6. Decken Sie den Teich ab. Ein Reiherschutznetz verhindert dass Ihre Fische nicht dem Reiher oder anderen Räubern zum Opfer fallen. Sie können aber auch mit einem Elektrozaun oder anderen Reiherschrecker arbeiten.

7. Schützen Sie ihren Teich gegen Reiher, Katzen und andere Tiere, sogar Diebe lauern Ihren wertvollen Fischen auf. Darum ist es zu empfehlen Ihre Fische wirkungsvoll zu schützen. Der Bird & Cat Scare verjagt den Eindringling mit einem kräftigen Wasserstrahl, sobald er sich dem Teich nähert. Bei dem Pond Defence wird ein ungewünschter Besucher verjagt mit einem ungefährlichen schwachen Stromschlag. Der Pondgard verjagt den Reiher mit Lichtblitzen oder Raubvogelgeräusche.

8. Installieren Sie eine Teichbelüftungs-Anlage Dieses Anlage fördert den Gasaustausch und sorgt für die Zufuhr von reichlich Sauerstoff. Deshalb ist ein ausreichend große Teichbelüftungs-Anlage absolut notwendig für die Gesundheit Ihrer Fische und die Pflege Ihres Teiches. Bei Frost hilft es auch ein vorhandenes Eisloch offen zu halten. Die Größe der Anlage ist unteranderem von der Teichgröße, Wassertiefe, Besatz und Lage abhängig. Wir beraten Sie gerne.

9. Kontrollieren Sie die Temperatur. Wie viel und wie oft Sie die Fische füttern müssen hängt von der Wassertemperatur ab. Es ist also sehr wichtig, dass Sie regelmäßig die Wassertemperatur kontrollieren. Entsprechende Thermometer auch mit Funkübertragung zeigen wir Ihnen gerne.

10. Füttern Sie im Frühling und Sommer ab 8° Yamataro Wheat-Germ und ab 12°C Yamataro Farbmix-Plus. Zur Stärkung des Immunsystems der Fische Sollten auch Yamataro Koi-Immune und Koi- Multivitamin gereicht werden. Im Frühling und Sommer benötigen Fische ein gutes Futter um gesund zu bleiben. Gewöhnliches Futter kann von den Fischen nicht verdaut werden. Darüber hinaus verschlechtert die Wasserqualität, da die unverdauten Nährstoffe ins Wasser gelangen. Yamataro Koi -Futter ist ein spezielles leichtverdauliches Futter. Dieses Spezialfutter verschmutzt das Wasser nur minimal.

11. Überprüfen Sie Ihre Filteranlage. Wenn die Fische sich vermehrt haben oder entsprechend gewachsen sind könnte die Filteranlage überfordert sein. Auch gibt es jetzt modernere effizientere Filteranlagen die mit weniger Arbeitzaufwand bessere Filterergebnisse bringen. Wir beraten Sie gerne.

12. Überprüfen Sie Ihre Pumpe. Seid Februar 2012 gibt es von der Firma Oase die neue Aquamax-Premium mit noch weniger Stromverbrauch

13. Überprüfen Sie Ihre UVC-Anlage. Um klare Teiche zu haben benötigen Sie mindestens 3 Watt besser 5 Watt UVC-Leistung. ( Je nach Teichgröße, Tiefe, Besatz und Lage) Von der Firma Oase gibt es selbstreinigende Geräte ( Bitron 18 bis 110 Watt) die das Quarzglas continuierlich reinigen und somit wesendlich effektiver arbeiten.

14. Wenn Sie obengenannte Punkte berücksichtigen, werden Sie nicht nur einen klaren und sauberen Teich und gesunde Fische haben sondern können durch geziehlte Investitionen an neuer Teichtechnik viel Energie sparen.

Tipps zum Frühlingsfesten Teich
  

Seite:  1 

Artikelbild

Prospekt "Tipps zum Frühlingsfesten Teich"

Prospekt "Tipps zum Frühlingsfesten Teich"


0,01 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
Onlineshop Lösung by Gambio.de © 2015